Altdorf (30) Die Gemeinde Altdorf ist der Hauptort des Kantons Uri.

Le Malade imaginaire von Molière

EIN KLASSIKER DER WELTLITERATUR IN URNER MUNDART

‚Le Malade imaginaire‘ erzählt von seiner Hochwohlgeboren, dem Hypochonder Monsieur Argan, dem eingebildet Kranken. Die Ärzte behandeln ihn nach allen Regeln der Kunst, allerdings nicht ganz uneigennützig. Geduldig befolgt er alle Anordnungen der Mediziner und tyrannisiert sein Hausmädchen Toinette. Er wünscht sich eine allumfassende Betreuung, rund um die Uhr und verfolgt deshalb den Plan, seine Tochter Angélique mit Thomas Diafoirus, einem frischgebackenen Doktor der Medizin, zu verheiraten. Angélique jedoch ist frisch verliebt in Cléanthe.

Béatrice, in der Altdorfer Fassung des Stücks die Schwester von Argan, unternimmt zusammen mit Toinette, mehrere Versuche, Argan von seiner Hypochondrie zu heilen, während seine zweite Frau Béline nichts lieber wäre, als das baldige Ableben ihres ‚Liebsten‘.

Das Hausmädchen Toinette, in Altdorf von Madlen Arnold verkörpert, ist eine der grossen Rollen der Theaterliteratur. Sie kämpft im Hause Argan mit Esprit fü ,die Rechte der Frau‘ und verhilft der jungen Liebe, trotz aller Widrigkeiten, zum Durchbruch.

 

KÜNSTLER

Inszenierung: Jürg Schneckenburger Mundartübertragung: Marco Schenardi Choreografie: Monica Gogniat Live-Musik: Florian Arnold Bühne/Licht: Burkart & Pfaffen Dekorationsbau GmbH Kostüme/Maske: Anna Maria Glaudemans Produktion: Momänt & Co.

 

Tickets: https://www.ticketino.com/de/Event/Le-Malade-imaginaire-von-Moliere/79180/RelatedEvents

weiterlesen ...

Jodel-Schnupperkurs mit Maritta Lichtensteiger

Unter der fachkundigen Leitung von Maritta Lichtensteiger haben Sie an vier Abenden die Gelegenheit, erste Erfahrungen zu sammeln und einen Enblick in die Technik des Jodels zu gewinnen. Mitzubringen ist lediglich die Freude am gemeinsamen Singen.

weiterlesen ...

Le Malade imaginaire von Molière

EIN KLASSIKER DER WELTLITERATUR IN URNER MUNDART

‚Le Malade imaginaire‘ erzählt von seiner Hochwohlgeboren, dem Hypochonder Monsieur Argan, dem eingebildet Kranken. Die Ärzte behandeln ihn nach allen Regeln der Kunst, allerdings nicht ganz uneigennützig. Geduldig befolgt er alle Anordnungen der Mediziner und tyrannisiert sein Hausmädchen Toinette. Er wünscht sich eine allumfassende Betreuung, rund um die Uhr und verfolgt deshalb den Plan, seine Tochter Angélique mit Thomas Diafoirus, einem frischgebackenen Doktor der Medizin, zu verheiraten. Angélique jedoch ist frisch verliebt in Cléanthe.

Béatrice, in der Altdorfer Fassung des Stücks die Schwester von Argan, unternimmt zusammen mit Toinette, mehrere Versuche, Argan von seiner Hypochondrie zu heilen, während seine zweite Frau Béline nichts lieber wäre, als das baldige Ableben ihres ‚Liebsten‘.

Das Hausmädchen Toinette, in Altdorf von Madlen Arnold verkörpert, ist eine der grossen Rollen der Theaterliteratur. Sie kämpft im Hause Argan mit Esprit fü ,die Rechte der Frau‘ und verhilft der jungen Liebe, trotz aller Widrigkeiten, zum Durchbruch.

 

KÜNSTLER

Inszenierung: Jürg Schneckenburger Mundartübertragung: Marco Schenardi Choreografie: Monica Gogniat Live-Musik: Florian Arnold Bühne/Licht: Burkart & Pfaffen Dekorationsbau GmbH Kostüme/Maske: Anna Maria Glaudemans Produktion: Momänt & Co.

 

Tickets: https://www.ticketino.com/de/Event/Le-Malade-imaginaire-von-Moliere/79180/RelatedEvents

weiterlesen ...

Le Malade imaginaire von Molière

EIN KLASSIKER DER WELTLITERATUR IN URNER MUNDART

‚Le Malade imaginaire‘ erzählt von seiner Hochwohlgeboren, dem Hypochonder Monsieur Argan, dem eingebildet Kranken. Die Ärzte behandeln ihn nach allen Regeln der Kunst, allerdings nicht ganz uneigennützig. Geduldig befolgt er alle Anordnungen der Mediziner und tyrannisiert sein Hausmädchen Toinette. Er wünscht sich eine allumfassende Betreuung, rund um die Uhr und verfolgt deshalb den Plan, seine Tochter Angélique mit Thomas Diafoirus, einem frischgebackenen Doktor der Medizin, zu verheiraten. Angélique jedoch ist frisch verliebt in Cléanthe.

Béatrice, in der Altdorfer Fassung des Stücks die Schwester von Argan, unternimmt zusammen mit Toinette, mehrere Versuche, Argan von seiner Hypochondrie zu heilen, während seine zweite Frau Béline nichts lieber wäre, als das baldige Ableben ihres ‚Liebsten‘.

Das Hausmädchen Toinette, in Altdorf von Madlen Arnold verkörpert, ist eine der grossen Rollen der Theaterliteratur. Sie kämpft im Hause Argan mit Esprit fü ,die Rechte der Frau‘ und verhilft der jungen Liebe, trotz aller Widrigkeiten, zum Durchbruch.

 

KÜNSTLER

Inszenierung: Jürg Schneckenburger Mundartübertragung: Marco Schenardi Choreografie: Monica Gogniat Live-Musik: Florian Arnold Bühne/Licht: Burkart & Pfaffen Dekorationsbau GmbH Kostüme/Maske: Anna Maria Glaudemans Produktion: Momänt & Co.

 

Tickets: https://www.ticketino.com/de/Event/Le-Malade-imaginaire-von-Moliere/79180/RelatedEvents

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren